< link href="/css_miei/posta_lnsm.css" rel="stylesheet" type="text/css">

 d

 

 

Liebe Mitglieder und Partner,

Zum letzten Mal habe ich die Bürde und Ehre, die „zwei Linien“ der Präsentation des Abschnittskalenders zu entwerfen, den wir schließlich nach verschiedenen Versuchen und Bemühungen gemäß der guten Tradition des künftigen „Heftes“ wiederherstellen können ab dem Abend der Weihnachtsgrüße verteilt (die sich ebenfalls wieder normalisierten) und nach und nach während der Mitgliedschaft... Wir dachten, dass wir den Begriff vielleicht um ihn fesselnder und an die neuen Regeln des Marketings und der modernen Kommunikation anzupassen anpassen würden treffenderes „Erlebnis in den Bergen“, aber glücklicherweise hat uns der gesunde Menschenverstand wieder auf ausgetretene Pfade zurückgeführt, so dass wir zumindest für dieses Jahr die „Social Trips“ weiterhin präsentieren werden, und zwar in einem einzigen Container, in dem wir sie noch einmal vorstellen können Listen Sie sowohl die Sonntagsausflüge als auch die Wochenmitteausflüge von LNSM auf.

Im vergangenen Jahr gab es eine erfolgreiche Rückkehr der Vorführungen und Konferenzabende vor Ort, die sofort auf hervorragende Resonanz stießen, so dass diese Art von Aktivitäten erneut mit neuen und interessanten Themen angeboten werden und auch die immer strenger technisch-praktischen Leitmotive wieder aufgegriffen werden von Mitgliedern gewünscht.

Auch im kommenden Jahr 2024 wird wie immer für jeden Geschmack etwas dabei sein, was Distanz und Höhenunterschied betrifft, wir werden von einfachen Spaziergängen in unserer mediterranen Macchia bis hin zu anspruchsvollen Anstiegen auf den 3.000 Metern der Westalpen reichen, ohne auf Klettersteige verzichten zu müssen , Bergsteigerausflüge und einige weit weg von Ligurien.
Das Programm von Non Solo Mare ist immer voll und abwechslungsreich, jetzt ist es wieder in vollem Gange, ebenso wie das der ganz jungen „Eulen“, auch in der Hoffnung, eine neue Aktivität für diejenigen zu eröffnen, die jetzt „auf der Flucht“ sind, und ein Projekt wieder aufzunehmen „Covid“ unterbrach er abrupt.

Die Pandemie selbst hat, gegen meinen Willen, das zweite „Mandat“ geprägt, das ich nun zu beenden bereit bin, da ich zu Ihrem Glück laut Satzung nicht mehr zur Wiederwahl berechtigt bin; Ich leitete die Sektion in dem historischen Moment, der das Phänomen des Assoziationismus zum ersten Mal ernsthaft in Frage stellte. Jetzt, fast vier Jahre nach dem schicksalhaften Jahr 2020, kann ich sagen, dass das Leben der Sektion in vollem Gange ist, vielleicht mit weniger „Präsenz“ und mehr „Chat“, aber mit dem Engagement aller: allen voran die wertvollen Berater und all diese Mitglieder bereitwilligere Menschen, die sich alle Mühe gegeben haben, die Aktivitäten wieder in Gang zu bringen, die Erweiterungsarbeiten an der Schutzhütte abzuschließen und die verdienstvolle Arbeit der Erhaltung unserer Wege fortzusetzen.
Ein großes „Dankeschön“ an alle und viel Spaß beim Bergsteigen auch für 2024.

Präsident
Simone Delmonte

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.